Vanlose School / DK

Bildung

Nach den Plänen von Kant Architects und Dorthe Mandrup Architects wurde die Vanloese Grundschule in Dänemark von 2010 bis 2013 nicht nur vollständig saniert, sondern um einen separaten Neubau ergänzt. Großen Wert legten die Architekten auf die Einbeziehung der späteren Nutzer während der Planungs- und Konstruktionsphasen. Durch den regelmäßigen Austausch mit der Schule konnten die individuellen Nutzungsanforderungen von Schülern und Lehrern optimal berücksichtigt werden.

Gemäß dem ökologischen Profil der Schule wurde der vierstöckige Neubau nach Niedrig-Energie-Standard errichtet: So sind beispielsweise Sonnenkollektoren in der Süd-Fassade integriert. Platziert wurde Neubau zwischen dem alten Schulhaus und der Sporthalle. Auf dem umgebenden Areal entstanden neue Spiel- und Freizeitflächen, die nicht nur in den Pausen und am Nachmittag, sondern auch für den Unterricht im Freien genutzt werden können. Überall gibt es etwas zu entdecken und zu lernen: Vom Alphabet über die einzelnen Monate bis hin zum rechten Winkel. Mit viel Liebe zum Detail wurden die verschiedenen Areale in einem Wechselspiel aus Formen, Höhen und Senken sowie mit verschiedenen Untergründen gestaltet.
Auch drinnen wurde der Bodengestaltung eine besondere Aufmerksamkeit zuteil. Das Highlight: Großflächige Intarsien aus dem DLW Linoleum-Klassiker Marmorette zieren die Schulflure. Darunter finden sich historische Jahreszahlen, mathematische Formeln und Gleichungen sowie Zahlenreihen und sogar ganze Sprichwörter. In knalligem Rot, frischem Grün und strahlendem Blau sind die einzelnen Inlays auf dunkelgrauem Hintergrund in Szene gesetzt. So bleibt selbst die komplizierteste Formel irgendwann im Gedächtnis.

Fakten

Produkt: Linoleum
Segment: Bildung
Land/Stadt: Dänemark / Vanloese
Bauherr: Stadt Kopenhagen
Architekt: Kant Architects, Dorthe Mandrup Architects
Adresse: Aalekistevej 121, 2720 Vanloese, Dänemark
Bilder dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von DLW Flooring verwendet werden.