Universitätsklinik Frankfurt am Main / DE

Gesundheit

1901 stiftete die Witwe des Frankfurter Bankiers Theodor
Stern 500 000 Mark für die medizinische Forschung. Das
Geld floss in ein Forschungsgebäude der Universitätsklinik
in Frankfurt/Main am heutigen Theodor-Stern-Kai. Etwas
mehr als 100 Jahre später wird an gleicher Stelle wieder
gebaut: Auf dem Programm stehen die Sanierung und die
Erweiterung des Zentralgebäudes der Frankfurter Universitätsklinik
von 1972. Dies wurde nötig, da der Baubestand
im Hinblick auf die betrieblichen Abläufe modernen Erfordernissen
nicht entsprach. Ein wichtiges Ziel des Umbaus
durch Nickl & Partner ist die Öffnung des Gebäudekomplexes
zum Main hin. Der Haupteingang wird nun durch
ein die Baukörper verbindendes Vordach deutlich markiert.
An seinem Ende liegt die verglaste Eingangshalle, an die
sich der neue, viergeschossige Erweiterungsbau mit fast
14 000 Quadratmeter Nutzfläche anschließt. Er präsentiert sich nach außen hin als kompaktes Volumen mit einer
durch horizontale Bänder gegliederten Fassade. Die massiven
Brüstungsfelder und Außenwandscheiben erhielten eine
vorgehängte, hinterlüftete Metallverkleidung aus Aluminiumtafeln.
Im Inneren ist der Baukörper durch Gartenhöfe gegliedert,
die die unteren Ebenen mit Tageslicht versorgen.
Bereits fertiggestellt wurden das neue Hörsaalgebäude und
das interdisziplinäre Forschungsgebäude. Der Umbau des
Zentralbaus mit seiner die Silhouette der Klinik prägenden
Hochhausscheibe soll im Jahr 2010 abgeschlossen sein. So
wird auch nach 109 Jahren das Vermächtnis Theodor
Sterns in Ehren gehalten werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Ihrem Ansprechpartner oder per E-Mail an service_germany@remove.this.dlwflooring.com

Fakten

Produkt: Linoleum
Segment: Gesundheit
Land/Stadt: Deutschland / Frankfurt am Main
Bauherr: Universitätsklinik Frankfurt/Main
Architekt: Nickl & Partner, München
Adresse: Theodor Stern-Kai 7, Frankfurt/Main, Deutschland
Bilder dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von DLW Flooring verwendet werden.