Nationalstadion Peking / CHN

Kultur

ach über dreieinhalb Jahren Bauzeit wurde am 18. April
2008 das Nationalstadion im Norden Pekings mit einem
Leichtathletik-Wettbewerb eingeweiht. Bereits 2002 hatte
das Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron den internationalen
Wettbewerb für den Bau des Stadions gewonnen,
mit der Errichtung wurde jedoch erst 2005 begonnen.
Städtebaulich liegt das Stadion ebenso wie die benachbarte
Olympia-Schwimmhalle an einer der wichtigsten Achsen der
Stadt, der Kaiserachse. Die beiden Sportstätten auf dem
Olympiagelände verlängern die Linie, an der im Stadtzentrum
bedeutende Sehenswürdigkeiten wie die Verbotene
Stadt, der Tiananmen-Platz sowie das Mao-Mausoleum liegen.
Auch das neue Stadion hat sich zu einem Symbolbau
der Millionenstadt entwickelt; die Bewohner Pekings zumindest
haben für das 320 Meter lange, 300 Meter breite und
70 Meter hohe Gebäude mit der markanten Stahlfassade bereits einen Spitznamen gefunden: das Vogelnest. Das
äußere Stahlgeflecht wurde aus vielzähligen, vorgefertigten
Einzelteilen vor Ort zusammengeschweißt – insgesamt wurden
42.000 Tonnen Stahl verbaut. Das Stahlgeflecht dient
nicht nur als Fassade, es überdacht zudem das Stadion: Die
Freiräume zwischen den Stahlstreben wurden außen mit
ETFE-Folie und innen mit Akustikmembranen gefüllt, lediglich
ein Oval in der Mitte blieb offen. Die innere Stahlbetonschüssel,
die zur Verminderung der Spannungen nicht mit
der äußeren Hülle verbunden ist, bot während der Olympischen
Spiele 91.000 Gästen auf drei Rängen Platz – nach
Ende der Veranstaltung wurde die Anzahl auf 80.000 reduziert.
Als Akzentfarbe wurde im ganzen Stadion Rot eingesetzt:
Rote Stühle, Wände und Glasbrüstungen bilden einen
schönen Kontrast zu den Materialfarben Stahl und Beton
sowie dem grauen Linoleumboden der Verkehrsflächen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Ihrem Ansprechpartner oder per E-Mail an service_germany@remove.this.dlwflooring.com

Fakten

Produkt: Linoleum
Segment: Kultur
Land/Stadt: China / Peking
Bauherr: National Stadium, Peking, CHN
Architekt: Herzog & de Meuron, Basel, CHN
Adresse: Beicheng East Road, Chaoyang District, Peking, CHN
Bilder dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von DLW Flooring verwendet werden.