Kita Göttingen / DE

Bildung

Die Kindertagesstätte in Göttingen besticht durch ihren
respektvollen Umgang mit den Gegebenheiten vor Ort. Um
weder Flora und Fauna des Campus noch den dort beheimateten
Feldhamster durch den Neubau zu beeinträchtigen,
entstand ein Gebäude nach den Prämissen des postfossilen
Bauens. Typisch ist für diese Klimazone die Öffnung nach
Süden und Geschlossenheit gen Norden sowie maximale
allseitige Isolierung.

Landschaft und Baumasse sind in diesem Gebäude gütlich
vereint. Gen Norden und Westen schiebt sich der fächerartige
Grundriss in einen Hügel hinein, während im Süden das
Volumen gänzlich zum Tragen kommt. Raumhohe Fensterflächen
in der Front lassen viel Tageslicht in das Gebäude
und bilden einen fließenden Übergang nach außen. Um auch
im hinteren Bereich der Kita Tageslicht zu gewährleisten, ist
das Gebäude mit Oberlichtern versehen. Der Zugang desGebäudes im Osten nutzt die bestehende Infrastruktur der
umgebenden Gebäude und intensiviert die Belebung vor Ort.
Analog zu Lebewesen aus der Wüste wurde in dem Gebäude
das Prinzip der geothermalen Kühlung angewandt. Gemäß
des Anspruchs der Architekten soll sich das Gebäude „wohlig
anfühlen“ und „thermisch selbstregulierend“ sein. Erreicht
wird dies, indem das Gebäude die solare Energie und die
nächtliche Kühle in sich aufnimmt, speichert und verzögert
wieder abgibt.
In einem Baukastensystem wurden vor Ort die vorgefertigten
Wände und Decken zusammengeführt. Die Höhe der Räume
bestimmt deren spezifische Nutzungen: die niedrigen beherbergen
die Neben- und Haustechnikräume sowie WCs, die
höheren die Wohn- und Schlafräume für die Kinder, während
der Spielflur als kommunikatives Zwischenelement dient.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Ihrem Ansprechpartner oder per E-Mail an service_germany@remove.this.dlwflooring.com

Fakten

Produkt: Linoleum
Segment: Bildung
Land/Stadt: Deutschland / Göttingen
Architekt: Despang Architekten
Bilder dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von DLW Flooring verwendet werden.