Hochschule für Technik und Wirtschaft Aalen / DE

Bildung

An Geradlinigkeit ist der Entwurf der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen kaum zu überbieten. Drei Gebäuderiegel verlaufen parallel zum leicht abfallenden Hang des „Burren“, umgeben von Terrassen, die zum einen den Höhenunterschied ausgleichen und zum anderen die lineare Ausrichtung des Komplexes noch verstärken. Zahlreiche drehbare Sonnenschutzelemente gliedern die Fassade vertikal. So erscheint je nach Öffnungsgrad der eigentlich gläserne Bau als massiver Holzblock. An den Stirnseiten geben sich die Gebäude geschlossen, außer bei der Bibliothek, wo ein Lesebalkon Raum für Luft und Ruhe schafft. Im Inneren dominieren Sichtbeton und weiß verputzte Trennwände. Der Grundriss wird gegliedert von zwei Wandscheiben, zwischen denen sich Treppen und Lufträume befinden, und drei unterschiedlich tiefen Raumzonen: die Seminar-, die Büro- und Nebenraumspange sowie die Hörsäle und Laborräume.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Ihrem Ansprechpartner oder per E-Mail an service_germany@remove.this.dlwflooring.com

Fakten

Produkt: Linoleum
Segment: Bildung
Land/Stadt: Deutschland / Aalen
Bauherr: Hochschule für Technik und Wirtschaft, Aalen
Architekt: MFG Architekten, Stuttgart
Adresse: Anton-Huber-Straße 17-25, Aachen, Deutschland
Bilder dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von DLW Flooring verwendet werden.