Harpa Konzert- und Konferenzzentrum Reykjavic / IS

Kultur

Das 2011 fertiggestellte Opernhaus und Konferenzzentrum in
Reykjavik ist Teil eines umfassenden städtebaulichen Projektes
zur Revitalisierung des Hafenareals. Umgeben von der
See und den isländischen Bergen, bildet das neue Harpa
Konzerthaus die Grenze vom Land zum Wasser. Im Zuge der
Revitalisierung soll der östliche Reykjaviker Hafen einen neu
gestalteten Platz mit Einkaufsstraße, Hotels, Wohnungen, Bildungseinrichtungen
und gemischter Industrie erhalten. Davon
erhoffen sich die Planer eine Belebung des Gebietes und eine
stärkere Verbindung zur Innenstadt.
Analog zu anderen internationalen Projekten soll das neue
Konzert- und Konferenzzentrum zu einer Ikone des Reykjaviker
Stadtbildes werden. Vorbild für die äußere Erscheinung des
Baus war die Natur: Die einzelnen Elemente der Glasfassade
erinnern an den Querschnitt von Basaltgestein. Durch die
Spiegelungen in der Fassade verschmilzt das Gebäude mit seiner Umgebung, die Statik scheint in Frage gestellt zu sein.
Mit diesem Eindruck des Verschwindens und der Leichtigkeit
fügt sich das eigentlich massige Gebäude in die Landschaft
Islands ein.
Der gesamte Komplex umfasst mehrere Elemente. Ein großzügiges
Eingangsfoyer heißt die Besucher Willkommen. Die drei
größten Hallen liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander.
Ihr Besucherzugang befindet sich im Süden, während der
des Backstage-Bereichs im Norden angesiedelt ist. Eine Multifunktionshalle
im vierten Geschoss ist für privatere Anlässe
vorgesehen. Durch die unterschiedlich installierten Elemente
stellt der Komplex jedem Bedürfnis Raum zur Verfügung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Ihrem Ansprechpartner oder per E-Mail an service_germany@remove.this.dlwflooring.com

Fakten

Produkt: Linoleum
Segment: Kultur
Land/Stadt: Island / Reykjavic
Bauherr: Austurnhofn TR – East Harbour Project Ltd., Reykjavik, IS
Architekt: Henning Larsen Architects, Kopenhagen, DK
Adresse: Reykjavik, IS
Bilder dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von DLW Flooring verwendet werden.