Architektenkammer Berlin / DE

Kultur

Die neue Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin wurde
in eine denkmalgeschützte Architekturikone aus dem Jahr
1929/1930 des Architekten Erich Mendelsohn implementiert.
Für die Umgestaltung und den Umbau des Gebäudes wurde
ein offener Wettbewerb initiiert. Die Berliner Architekten
Thomas Richter und Daniel Dickmann vom büro urbane prozesse
nahmen sich der Aufgabe an und schufen im Innenraum
Lösungen von hoher Qualität. Das innenräumliche Leitmotiv
sollte denkmalverträglich und gleichzeitig ressourcenschonend
sein.

Einbauschränke bilden ein charakterisierendes Raumobjekt.
Das Element in zeitgemäßer Ästhetik schafft es, den Grundriss
offen und kommunikativ zu gestalten und mit den vorhandenen
denkmalgeschützten Gegebenheiten in Dialog zu treten.
Weitestgehend bleiben die Raumstrukturen bestehen. Die
baulichen Eingriffe ermöglichen ein angenehmes Arbeiten. So wurde beispielsweise im Ostflügel das Foyer räumlich erweitert.
Nutzungsspezifische Zonierungen mit neuen Bereichen wie
Empfang und Garderobe „verstellen“ das Foyer nicht länger.
Dieser großzügige Raum ermöglicht in Zukunft Veranstaltungen
unterschiedlicher Art und Weise. Innovation ist an vielen
Stellen sichtbar: Das Garderobenmöbel ist nicht nur für die
Verwahrung von Kleidung zuständig, es fungiert gleichzeitig als
Projektionsfläche und Aufbewahrung für die audiotechnischen
Geräte. Außerdem bietet das Foyer Zugänge zu den Räumlichkeiten
von Präsident, Vorstand und dem Justiziar der Berliner
Architektenkammer. In den Seminarräumen wurde eine östlich
gelegene Wand durch eine mobile Trennwand ersetzt und
schafft so mehr Variabilität in der Nutzung. Die Kirschholz
furnierten Einbauelemente bleiben erhalten und verleihen
eine warme Atmosphäre. Alt und Neu bilden im und mit dem
Gebäude eine willkommene Symbiose.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Ihrem Ansprechpartner oder per E-Mail an service_germany@remove.this.dlwflooring.com

Fakten

Produkt: Linoleum
Segment: Kultur
Land/Stadt: Deutschland / Berlin
Bauherr: Architektenkammer Berlin, D
Architekt: Erich Mendelsohn; Sanierung: büro urbane prozesse, Thomas Richter, Daniel Dickmann, Berlin, D
Adresse: Alte Jakobstraße 149, Berlin, D
Bilder dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von DLW Flooring verwendet werden.